2019-02-15 21:14

Weltkonzern verlegt Hauptsitz ins SRG-Hochhaus

Bern

Es ist eine der bedeutendsten Ansiedlungen der vergangenen Jahre: Der Weltkonzern Wabco verlegt seinen Hauptsitz ins SRG-Hochhaus. Vorerst werden 40 Mitarbeiter dort arbeiten.

Bremsscheiben, die neben höherer Sicherheit auch weniger Verbrauch gewährleisten sollen, sind eines der Produkte von Wabco Automation.<p class='credit'>(Bild: PD)</p>

Bremsscheiben, die neben höherer Sicherheit auch weniger Verbrauch gewährleisten sollen, sind eines der Produkte von Wabco Automation.

(Bild: PD)

Allen Unkenrufen zum Trotz: Die Stadt Bern ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Das zeigt die neuste Ansiedlung, welche die kantonale Wirtschaftsförderung eingefädelt hat. Der weltweit tätige Wabco-Konzern hat entschieden, seinen Hauptsitz mit 40 Mitarbeitern von Brüssel nach Bern zu verlegen. Wabco gehört zu den Weltmarktführern im Bereich Bremstechnik für Nutzfahrzeuge. Der Konzern erzielt einen Jahresumsatz von 3,8 Milliarden Dollar und beschäftigt rund 16'000 Angestellte.