2019-03-14 18:05

Wars das schon mit dem Weltkonzern Wabco?

Die neu in Bern angesiedelte Wabco-Gruppe führt Übernahmegespräche mit dem drittgrössten Autozulieferer der Welt. Das wirft Fragen zu den Zukunftsplänen am Standort Bern auf.

Der 14. Stock des SRG-Hochhauses ist der neue Wabco-Sitz. Foto: Enrique Muñoz García

Der 14. Stock des SRG-Hochhauses ist der neue Wabco-Sitz. Foto: Enrique Muñoz García

Es war ein Prestigeerfolg, ein Coup wider die Erwartungen: Der weltweit tätige Autozulieferer Wabco – 3,8 Milliarden Umsatz, 16000 Mitarbeiter – kündigte Mitte Februar an, seinen Hauptsitz nach Bern zu verlegen. 40 Mitarbeiter ziehen in diesen Wochen ins SRG-Hochhaus an der Giacomettistrasse ein, darunter die Topkader des Konzerns. Geplant ist auch, dass in Bern mittel- bis langfristig ein Technologiezentrum entsteht, wo dereinst 100 bis 200 Menschen Arbeit finden werden.