ABO+2019-01-13 07:30

«Etikettenschwindel» bei Meyer Burger

Der grösste Aktionär fordert den Rücktritt der langjährigen Verwaltungsräte.

Verwaltungsratspräsident Alexander Vogel: Er ist seit 20 Jahren bei Meyer BurgerFoto: Peter Schneider/Keystone

Verwaltungsratspräsident Alexander Vogel: Er ist seit 20 Jahren bei Meyer BurgerFoto: Peter Schneider/Keystone

Der grösste Aktionär des Schweizer Solarausrüsters Meyer Burger macht weiter Druck. In einem Brief an den Verwaltungsrat fordert Sentis Capital unverblümt nicht mehr nur den Rücktritt des Verwaltungsratspräsidenten Alexander Vogel, sondern des grössten Teils des Gremiums. Einzig Hans-Michael Hauser und Eric Meurice sind gemäss Sentis-Sprecher Anton Karl unbelastet, alle andern sollen gehen.