2017-06-19 14:20

Ein Openair-Kino für den Kocherpark

Bern

Ab August gibt es im Berner Kocherpark ein Openair-Kino. Das «Kino im Kocher» will damit die Lücke schliessen, die das Openair-Kino auf der Grossen Schanze hinterlassen hat.

  • loading indicator

Vom 23. bis 26. August und 30. August bis 2. September wird der Kocherpark zum Kino: Das «Kino im Kocher» lockt Filmfans an acht Abenden nach Sonnenuntergang in den Kocherpark. Damit wolle man in die Fussstapfen des Openair-Kinos treten, das bis 2015 auf der Grossen Schanze war, wie der Verein mitteilt. Anders als im früheren Orange Cinema ist der Eintritt im Kocherpark frei und die Besucher können eigenes Picknick mitbringen.

Gastronomisch gebe es aber auch vor Ort Angebote, dabei setzt der Verein auf Berner Unternehmen: Le Vin au Capitaine bietet Getränke an, The Lunchbox verkauft Burritos und La Golosa sorgt mit ihren Glacés für Abkühlung.

EWB als Hauptsponsor

Das Programm wird am 1. Juli veröffentlicht und am gleichen Tag werde ein Film-Voting gestartet: Aus drei Filmen können die Zuschauer auswählen und so an einem Abend selber bestimmen, welcher Film gezeigt werden soll. Vor dem jeweiligen Hauptfilm werden ausserdem Shnit-Kurzfilme gezeigt.

Technisch wird das Openair-Kino vom Marzili Movie-Openair unterstützt, das heuer vom 25. Bis 29. Juli stattfindet. Der Hauptsponsor vom «Kino im Kocher» ist Energie Wasser Bern.

cla