Zum Hauptinhalt springen

Bern hebt 2019 mindestens 40 Parkplätze auf

In diesem Jahr werden auf dem Berner Stadtgebiet mindestens 40 Parkplätze verschwinden.

Wo genau die Parkplätze aufgehoben werden, ist noch nicht klar.
Wo genau die Parkplätze aufgehoben werden, ist noch nicht klar.
iStock

Mehr Autos – und immer grössere Autos. Diese Entwicklung ist laut FDP-Stadtrat Oliver Berger in Bern in den letzten Jahren zu erkennen. «Trotz dieser Realitäten soll der motorisierte Individualverkehr mit allen tauglichen und untauglichen Mitteln reduziert und ausgebremst werden», schrieb Berger in einer Kleinen Anfrage an den Gemeinderat.

Berger wollte unter anderem wissen, wie viele Parkplätze in welchen Quartieren in diesem Jahr aufgehoben werden sollen. Nun hat der Gemeinderat geantwortet: 2019 verschwinden auf dem Stadtgebiet «projektbezogen» mindestens 40 Parkplätze. Oliver Berger bedauerte in seiner Replik am Donnerstag im Parlament, dass sich der Gemeinderat nicht die Mühe gemacht habe, transparent auszuweisen, an welchen Orten die Parkplätze aufgehoben werden.

Auch Temporeduktionen sind Berger ein Dorn im Auge. Laut Gemeinderat schafft die Stadt in diesem Jahr 12 Begegnungszonen, 21 neue 30er-Zonen sowie Tempo 20 auf dem Viktoriaplatz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch