2019-07-11 22:35

Twitter für über eine Stunde gestört

Der Kurznachrichtendienst fiel am Donnerstag aus. Das passierte nicht zum ersten Mal in diesem Jahr.

Wiederum gab es technische Probleme beim Kurznachrichtendienst. (Keystone/Archiv)

Wiederum gab es technische Probleme beim Kurznachrichtendienst. (Keystone/Archiv)

Am Donnerstagabend nach 20 Uhr behinderte eine technische Störung das soziale Netzwerk. Auf Twitter hiess es mit blauem Hintergrund: «Etwas ist aus technischen Gründen schiefgelaufen. Danke für den Hinweis; wir werden uns sofort darum kümmern und hoffen, dass alles bald wieder normal läuft.»

Nichts ging mehr beim sozialen Netzwerk. (Bild: Screenshot Twitter)

Der Twitter-User konnte sich während der Störung, die mehr als eine Stunde dauerte, weder einloggen noch Nachrichten empfangen oder diese abschicken. Das Problem betraf offenbar nur die Desktop- und Mobile-Version von Twitter, die App funktionierte bei vielen Nutzern weiterhin – allerdings nicht bei allen. Eine Prüfung des Problems laufe, teilte Twitter am Abend mit: «Wie viele Schnittstellen betroffen sind, ist noch unklar.»

Technische Störungen häufen sich

Eine Live-Weltkarte der Webseite «allestörungen.de» zeigte, dass vor allem Nutzer in Mittel- und Westeuropa, in den USA, Brasilien und Japan Störungen meldeten.

Erst in der vorigen Woche hatte es zeitweise technische Störungen bei Twitter, Facebook, Instagram und Whatsapp gegeben. Auch im März dieses Jahres war es zu mehrstündigen Störungen der weltweit genutzten Plattformen gekommen. Damals waren Facebook, der Chatdienst Messenger sowie das Netzwerk Instagram betroffen gewesen.

fal/sda