2019-07-02 21:46

Der Schweizer Fussball trauert um Florijana Ismaili

Am Dienstagabend wurde die Leiche der vermissten Nationalspielerin Florijana Ismaili gefunden. Xherdan Shaqiri und Kollegen sind geschockt.

  • loading indicator

Die Sportwelt trauert um Florijana Ismaili. Die Nati-Spielerin wurde nur 24 Jahre alt. Sie kam beim Baden im Comersee ums Leben. Diverse Schweizer Persönlichkeiten sprechen Ismailis Familie ihr Beileid aus.

Xherdan Shaqiri schreibt auf Instagram: «Ich bin tief geschockt über den Tod von Florijana Ismaili. Meine Familie und ich möchten der Familie Ismaili und den Nahestehenden unser Beileid aussprechen.»

Die 67-fache ehemalige Nationalspielerin Sandra Betschart trauert ebenfalls um ihre langjährige Freundin. Zu einem Bild von Florijana Ismaili schreibt sie: «Du wirst für immer in unseren Herzen sein. Ruhe in Frieden.»

Blerim Dzemaili ist hart getroffen: «Es ist wohl einer der traurigsten Tage seit ich in diesem Business bin. Es ist schwierig, Worte zu finden. Mein grosses Beileid an die Familie Ismaili. Viel Kraft in dieser schwierigen Zeit! Du wirst immer in unseren Herzen bleiben Florijana.»

Auch Arsenal-Akteur Granit Xhaka meldet sich: Er schreibt auf albanisch: «Ngushllime» – auf Deutsch: «Mein Beileid». Sein Bruder Taulant trauert ebenfalls. Ruhe in Frieden heisst es auf seinem Instagram-Account.

Nationalstürmer Albian Ajeti schreibt: «Ich bin sehr traurig, dass Florijana Ismaili gestorben ist. Mein Beileid an die Familie. Möge deine Seele in Frieden ruhen.»

Der FC Sion drückt ebenfalls sein Beileid aus.

Für Pajtim Kasami ist der heutige Tag, «einer der schlimmsten seiner Karriere. Meine Gebete und Gedanken sind bei der Familie von Florijana Ismaili.»

fss