ABO+2019-09-25 17:09

Hundehasserin zieht vor Gericht

Rohrbach

Mit präparierten Würsten soll eine Frau in Rohrbach 2018 drei Hunde umgebracht haben. Am 9. Oktober befasst sich das Regionalgericht Emmental-Oberaargau mit ihr.

An diesen Rasierklingen und Stecknadeln sind 2018 drei Hunde aus Rohrbach brutal verendet. Foto: Tierklinik Sonnenhof/PD

An diesen Rasierklingen und Stecknadeln sind 2018 drei Hunde aus Rohrbach brutal verendet. Foto: Tierklinik Sonnenhof/PD

  • Johannes Hofstetter

    Johannes Hofstetter

Nicht nur Tierfreundinnen und -freunde waren entsetzt: Trotz Notoperationen verendeten in der Tierklinik Sonnenhof in Derendingen Mitte Februar letzten Jahres zwei Belgische Schäferhunde und ein Jagdterrier. Gemäss den Klinikverantwortlichen hatten die Hunde mit Stecknadeln und zerbrochenen Rasierklingen gespickte Cervelats gefressen. «Wir gehen davon aus, dass den Ködern zusätzlich Gift beigemischt wurde», hiess es auf der Facebook-Seite des Sonnenhofs. Der Beitrag wurde 7300-mal geteilt und von über 1100 Leserinnen und Lesern kommentiert.