ABO+2018-10-15 16:02

Vergleichen Sie Ihre Kontogebühren

Ist Postfinance bald teurer als andere Anbieter? Der grosse Vergleich von Privatkonten und Bankpaketen.

Postfinance-Kunden müssen ab nächstem Jahr mehr bezahlen: Ein Mann bezieht am Postomat Geld.

Postfinance-Kunden müssen ab nächstem Jahr mehr bezahlen: Ein Mann bezieht am Postomat Geld.

(Bild: Keystone)

Die Postfinance rühmt sich für ihr «faires Preis-Leistungs-Verhältnis». Doch jetzt führt die Bank neue Gebühren ein. Ab dem 1. Januar 2019 werden Kosten für Dienstleistungen erhöht, solche für bisherige Gratisleistungen teils neu eingeführt.

In einer Mitteilung hat Postfinance unter anderem folgende Veränderungen angekündigt: Eine Kontoführungsgebühr von 5 Franken pro Monat für Privatkunden mit einem Vermögen von über 7500 Franken (bislang kostenlos). Monatliche Kontoauszüge auf Papier kosten neu 1 Franken pro Monat. Und Geschäftskunden zahlen 30 Franken pro Jahr für jede Postfinance Card (bisher zwei Karten gratis).