2019-03-03 18:16

17 Monate und 13 Millionen Franken später

Am Wochenende wurde das Casino-Theater in Burgdorf nach der langen Sanierung wiedereröffnet. An der Gala gab sich allerhand Lokalprominenz die Ehre.

«Lady in Trauer» hiess ein Stück, das 1874 auf der ersten Casino-Bühne zu sehen war. Damals wurde das Gebäude noch mit Gaslicht beleuchtet, und in den Hauptrollen waren Damen in voluminösen Turnüren zu sehen. In Anlehnung an die traurige Lady wählte Markus Grimm, Verwaltungsratspräsident der Casino-Theater AG, in seiner Begrüssung den Titel «Casino im Glück» als mögliches Premierenstück nach der ausgedehnten Sanierung.